... Bildung ist unser Ziel!

Login

Hier erfolgt die Anmeldung zum internen Bereich der Website des KGR.

Berechtigte Personen erhalten ihre Zugangsdaten in der Schule.

Kreisgymnasium Riedlingen

Ziegelhüttenstraße 45
88499 Riedlingen

Schulleiter: Georg Knapp, Oberstudiendirektor
Stellv. Schulleiter: Alexander Thomas, OSR

Sekretariat: KONTAKT

Tel: 07351 527900    Fax: 07351 527905

 

Unterstufenorchester

Das Unterstufenorchester trifft sich wieder am 23. Juli!
1. und 4. Stunde


Schulorchester

Ensembleprobe am 23.07. in der dritten Stunde!


Kreisgymnasium begrüßt neue Bildungspartner

Vor zahlreichem Publikum und den neuen Bildungspartnern des Kreisgymnasiums präsentierte sich das Sinfonische Blasorchester abwechslungsreich und vielseitig. Dirigent Dr. Ralf Uhl und mehr als 60 Musiker begeisterten mit einer gelungenen Musikauswahl auf hohen Niveau. Bekannte Melodien aus Rock und Pop, aber auch Märsche zeigten die große Bandbreite des Orchesters.

Das Sinfonische Blasorchester, hier dirigiert von der Schülerin Lea Rieger (JS1)
Das Sinfonische Blasorchester, hier dirigiert von der Schülerin Lea Rieger (JS1)

„Perseus - A Hero’s Quest in the Heavens“ entführte das Publikum in die Welt der griechischen Mythologie. Der Japaner Satoshi Yagisawa erzählt in dieser modernen Komposition die Erlebnisse des Helden Perseus, der seine Braut Andromeda in einem Kampf vor dem Seeungeheuer rettet. Gesangseinlagen und Meeresrauschen schufen eine warme Atmosphäre, die mit der aufgeregten Dramatik des Kampfes wechselte. Das Orchester fieberte mit Perseus förmlich mit und vermittelte diese ganz unterschiedlichen Eindrücke. Fast tänzerisch klang im Vergleich dazu der „Militärmarsch Nr. 1“. Dieser Marsch aus dem 19. Jahrhundert ist kein klassischer Militärmarsch, sondern wurde von  Franz Schubert ursprünglich für Klavier komponiert. Die Feinheiten auch dieser Musik arbeitete das Blasorchester deutlich heraus.

Neue Bildungspartner: Feinguss Blank GmbH, Karl-Heinz Häussler GmbH und Lock Antriebstechnik GmbH

Schulleiter Georg Knapp begrüßte die Vertreter der drei Unternehmen persönlich und hieß sie im Namen der Schule willkommen. Schule und die ortsansässige Industrie wollen einen regen Austausch pflegen. Dieser hat mehrere Ziele: Die Zusammenarbeit ergänzt die wirtschaftliche Bildung der Schüler, bietet Orientierung bei der Berufsfindung und fördert junge Talente.
Die Feinguss Blank GmbH ist ein Riedlinger Handwerkerbetrieb, der kontinuierlich gewachsen ist und heute Feingusserzeugnisse in die ganze Welt exportiert. Schon in der Vergangenheit haben Zehntklässler ihr BOGY-Praktikum hier absolviert. Im vergangenen Februar unterstützte die BLANK-Stiftung das Kreisgymnasium mit einer modernen Fräsmaschine.
Gesunde Ernährung und Backtradition spielen für die Karl-Heinz Häussler GmbH eine große Rolle. Die bei vielen Schülern beliebte Back-AG ist ein Angebot im Rahmen der Ganztagesbetreuung. Schon heute wird dort in Elektro-Steinbacköfen gebacken, die von der Karl-Heinz-Häussler GmbH mit Sitz in Heiligkreuztal geliehen wurden.
Lock Antriebstechnik GmbH ist ein Ertinger Unternehmen und wird in der fünften Generation geführt. Es bietet weltweit Lösungen bei Hebe- und Verstellvorgängen an.
Schulleiter Knapp verglich die Unterzeichnung der drei Bildungspartnerschaften mit Meilensteinen für die Schule. Nachdem die Bildungspartner der Öffentlichkeit kurz vorgestellt worden waren, schritt man zur gemeinsamen Unterzeichnung der Verträge.

Schulleiter Georg Knapp, Jürgen Litz und Naike Nassal (Feinguss Blank GmbH), Studiendirektorin Anja Blüthgen, Jeannette und Frank Lock (Lock Antriebstechnik GmbH), Rosemarie Häussler-Mayer (Karl-Heinz Häussler GmbH), Studiendirektor Dieter Walter, Richard Häussler, Oberstudienrätin Maria Buck (v.l.n.r.)
Schulleiter Georg Knapp, Jürgen Litz und Naike Nassal (Feinguss Blank GmbH), Studiendirektorin Anja Blüthgen, Jeannette und Frank Lock (Lock Antriebstechnik GmbH), Rosemarie Häussler-Mayer (Karl-Heinz Häussler GmbH), Studiendirektor Dieter Walter, Richard Häussler, Oberstudienrätin Maria Buck (v.l.n.r.)

Schüler dirigieren

Beim Klassiker „I can get no Satisfaction“ von den Rolling Stones führte Malena Reiter (Klasse 10) schwungvoll den Taktstock. Lea Rieger (JS1) führte das Publikum in eine Bergwelt, in der Artisten vor eisigem Hintergrund mit Pyrotechnik hantieren. Lea und dem Orchester gelang es, diese kontrastreiche Stimmung in die Aula der Schule zu bringen. Manfred Schneiders fetziges Interplay „Reflections of Pop“ wurde von Katharina Traub (JS2) präsentiert. „Hardrock Hallelujah“ ist ein Song der finnischen Band Lordi und gewann den Eurovision Song Contest 2006. Mit Dirigentin Hanna Renz (Kl. 10) brachte das Sinfonische Blasorchester die ganze Dynamik dieses Rocksongs auf die Bühne. Einen Ausflug in die 70er Jahre unternahm das Orchester mit „Queen in Concert“. Bei dieser rockigen und teils auch operettenhaft klingenden Musik der berühmten britischen Band „Queen“ gab Vinzenz Jochum (JS1) den Takt vor.

Musik auch im Zeichen des Abschieds

Seit dem Gründungsjahr 2006 hat sich das Sinfonische Blasorchester des Kreisgymnasiums kontinuierlich entwickelt. Für die Musiker ist das Orchester zu einem wichtigen Teil des schulischen Lebens geworden. Unter den diesjährigen Abiturienten sind langjährige Mitglieder des Orchesters, die sich nun mit diesem Sommerkonzert von der Schule verabschieden. Dabei ließen es sich die Musiker nicht nehmen, Dirigent Uhl für seinen großen Einsatz zu danken. Gemeinsam verbrachte Probenwochenenden und viele gemeinsame Auftritte haben ein großes Gefühl des Zusammenhalts geschaffen.
Schulleiter Georg Knapp sprach den Gymnasiasten und ihrem Dirigenten große Anerkennung aus und dankte ihnen herzlich für diesen gelungenen musikalischen Abend. Für den ebenfalls bald scheidenden Schulleiter des Kreisgymnasiums hatte das Blasorchester eine ganz besondere Zugabe vorbereitet. Zum Dank für die jahrelange enge Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Orchester erklang der Radetzky-Marsch, komponiert vom österreichischen Komponisten Johann Strauß.

 

 


 

Jahreskonzert am KGR 2018
Jahreskonzert am KGR 2018

Benefizkonzert BUSSENWIND am KGR
Benefizkonzert BUSSENWIND am KGR

Chöre und Singeklassen singen moderne und traditionelle Weihnachtslieder

Die zahlreichen Besucher des Weihnachtskonzertes konnten sich über ein vielfältiges musikalisches Programm der über 200 Schüler freuen. Chorleiterin Lucia Strobel hatte dazu moderne und traditionelle Lieder und Kompositionen mit den verschiedenen Chören des Kreisgymnasiums einstudiert. Auch die gelungene Dekoration der Aula sorgte für eine besonders weihnachtliche Stimmung. Die Kreativ-AG unter der Leitung von Eveline Reck schmückte die Aula mit schön gestalteten Schneeflocken.
Zu Beginn des Konzertes erzählte die Komposition „Am Himmel geht ein Fenster auf“ die Weihnachtsgeschichte. Der lange Weg nach Jerusalem ist eine große Strapaze für die schwangere Maria. Dann geschieht das Weihnachtswunder, und die Erde hält „den Atem an“. Sehr jugendnah und anschaulich ist die Sprache von Textautor Jörg Ehni, und die Singeklassen fünf und sechs brachten sie überzeugend und klar intoniert auf die Bühne. Musiklehrerin Yvonne Oßwald dirigierte, Lucia Strobel begleitete am Klavier. David Jornitz (JS 1) las zwischen den einzelnen Liedern aus der Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasevangelium.

Die Singeklassen 5 und 6. Im Vordergrund: David Jornitz mit Musiklehrerinnen Lucia Strobel und Yvonne Oßwald (v.l.n.r.)
Die Singeklassen 5 und 6. Im Vordergrund: David Jornitz mit Musiklehrerinnen Lucia Strobel und Yvonne Oßwald (v.l.n.r.)

Die Singeklasse sieben sang unter anderem „Mary’s Boychild“ von Jester Hairston und verblüffte das Publikum mit Martin Luthers „Vom Himmel hoch“ in einer rhythmisch frischen, jazzigen Version von Wieland Kleinbub. Klassische Weihnachtslieder wie auch Spirituals („Somebody’s knocking at your door“) unterstrichen die musikalische Bandbreite der Siebtklässler. Beim Lied „I sing holy“ von Lorenz Maierhofer wurden sie vom neu gegründeten Kammerchor, der aus 18 Mitgliedern besteht, unterstützt.
Dieser Chor zeigte sein Können mit einem eigenen Auftritt. „Wie soll ich dich empfangen“ aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach und „Wirf dein Anliegen auf den Herrn“ von Felix Mendelssohn Bartholdy meisterten die Schüler mit Bravour. Auch Georg Friedrich Händels „Tochter Zion“ gehört zum Repertoire der jungen Sänger. Während der Konzertpause sorgte die Back-AG unter der Leitung von Maria Buck für das leibliche Wohl der Konzertbesucher mit liebevoll hergestellten Backwaren.
In der zweiten Konzerthälfte begeisterte der Unterstufenchor das Publikum mit dem böhmischen Weihnachtslied „Kommet ihr Hirten“ und mit Lorenz Maierhofers „Let´s sing a song of Christmas“.
Der Große Chor stimmte die Zuschauer mit englischsprachigen Weihnachtssongs wie „Waiting for the Lord“ von Lorenz Maierhofer und „Joy to the World“ von Georg Friedrich Händel auf die besinnliche Zeit ein.
Schulleiter Georg Knapp dankte den vielen Beteiligten herzlich für diese „weihnachtliche Sternstunde“ in der Aula. Noch nie haben so viele Sänger auf der Bühne und vor der Bühne mitgewirkt, merkte er an. Besondere Dankesworte richtete er an die Chorleiterin Lucia Strobel für ihren vielseitigen Einsatz bei der Führung der Schüler in den Chören, aber auch bei der dramaturgischen Gestaltung des Konzertes.
Auch die Sänger bedankten sich bei Musiklehrerin Strobel für ihr großes Engagement. So überreichte Antje Behm (JS 2) im Namen aller Sänger einen Gutschein: „Jeder von uns hat dazu etwas beigetragen“. Mit dem von allen Chören gemeinsam gesungenen „O du fröhliche“ verabschiedeten die Schüler die Konzertbesucher in den Abend.

 

-Jan Goller

 


 

Herzliche Einladung zum Weihnachtskonzert der Singeklassen und Chöre des Kreisgymnasiums Riedlingen!
Herzliche Einladung zum Weihnachtskonzert der Singeklassen und Chöre des Kreisgymnasiums Riedlingen!

MOODLE

Moodle-Link

Schwarzes Brett

Für Lehrer:

Für Schüler:

Unsere Partnerschulen

 

Progymnasium Bad Buchau

 

Federseeschule Bad Buchau

 

École Mixte Privée Saint-Joseph du Parchamp
Boulogne-Billancourt

 

Sprachen- und Realgymnasium Nikolaus Cusanus
Bruneck/Südtirol

Zum Seitenanfang